Solingen-Weyer-Wetter-Banner

kachelmannwetter.com
webcam

Diese Webseite wurde von mir für den Firefox-Browser erstellt. Mit anderen Browsern kann es zu unerwünschten Layout-Fehlern kommen.

Sie befinden sich auf der Seite "Jet-Stream"

Private Wetterstation in Solingen mit detaillierten Wetterinformationen. Aufzeichnung der Wetterdaten 24 Stunden im Minuten-Takt, Veröffentlichung alle 5 Minuten. Diese Wetterstation liegt am Südhang des Lochbachtals in Solingen-Weyer auf 165 Meter Höhe. Die Standortvoraussetzungen des DWD können hier nicht erfüllt werden, jedoch will ich die Wetterdaten mit größtmöglicher Sorgfalt ermitteln, auch wenn es keine professionelle Wetterstation ist. Dem Besucher meiner Wetter-Homepage steht ein großes Angebot an Wetterdaten zur Verfügung. Der Niederschlag wird in Schritten von 0,2 mm gemessen.


Startseite Hobby-Wetterstation Wetterstationsbericht Wetterkommentare Ferienwohnung in SG
Email-Kontakt Haftungsausschluss Impressum Monatsberichte DWD-Wetterlexikon
wetter.info Wetterstudio vier-Tage-Grafik DWD-Bodendruckkarte Deutscher Wetterdienst Regionenwetter-Bericht
Eine hochinteressante Entdeckung machte ich am 28. Dezember, als das Satellitenfoto mir die Augen öffnete, und ich den auffälligen Zug der Wolken über Nordeuropa sah.
Jetzt fand ich auch die Erklärung, warum ich auf den Radarfilmen Wolken sah, die sich in einer Richtung bewegten, die so garnicht zu der Linksdrehung von Tiefdruckgebieten passen wollte.

Bei Wikipedia fand ich auch die rätselhaften Begriffe wieder, denen ich auf vielen anspruchsvollen Wetterseiten begegnete, die auch von sehr sachkundigen Hobby-Meteorologen wie selbstverständlich benutzt werden.

Im wahrsten Sinne des Wortes bewegt man sich mit diesem Thema in höheren Sphären.

Satellitebild 28.12.2012 13 Uhr

Aus 36.000 Kilometer Höhe zeigte das Satellitenbild am Freitag, dem 28. Dezember um 13 Uhr sehr schön den Zug der Wolken, die vom Jetstream befördert werden.

Aus Südwesten vom Atlantik strömen die Wolken des Sturmtiefs "Tina" um die Britischen Inseln herum,
drehen im Nordatlantik nach Süden und "fliessen" dann an der Norwegischen Küste vorbei ,
überqueren dann die schneebedeckten Alpen, nutzen Sardinien als Wendeboje, ziehen dann weiter nach Nordosten, wo die Drehbewegung von Tief "Silvia" über den Baltischen Staaten zu erkennen ist.

weitere Links zum Thema: Jetstream:
"So entsteht ein Jetstream - Planet Schule - SWR"
"www.stormsurfing.com"
Die Diplom-Meteorologin Rebecca Krampitz erklärt für kachelmannwetter.com sehr anschaulich mit einem Video Verlauf des Jet-Streams und die Begriffe "Trog" und "Keil" oder "Rücken".

Diese Seite wird noch weiter bearbeitet